Bol d’or: der Motor und das Drumrum

Motor: allgemeines

Die 900er Bol d’or hat einen Vierzylinder-Viertakt-Reihenmotor (der nebenbei quer eingebaut ist; im Ernst: ich habe mal ein uraltes Foto einer Maschine mit einem längs eingebauten Sechszylinder-Reihenmotor gesehen – auch irgendwie cool). Der Motor ist luftgekühlt.

Pro Zylinder gibt es 4 Ventile (macht 16) und insgesamt zwei obenliegende NockenwellenCRW_0920 (DOHC – Double Overhead Camshaft), die über zwei Zahnketten angetrieben werden. Weiterlesen

Moin Welt!

Nun ist es soweit: meine Website erblickt das Licht der Welt! Ist schon klar, daß (fast) jeder nur darauf gewartet hat ;-)

Diese Site basiert auf WordPress, und das ist ursprünglich eine Software für Blogs oder genauer Weblogs, Web-Tagebücher. Und genau das wird hier nicht stattfinden. Ich werde mit der Zeit Artikel zu den Themen Fotografie, Bol d’or und auch zu anderem veröffentlichen, es werden Fotos zu sehen sein, und vielleicht ist für den einen oder anderen etwas Interessantes dabei. Aber ein Tagebuch? Nö, das ist nicht so meins. Weiterlesen